Gardinen Kulzer

Welche Munition?

Da ich bisher nur mit dem Match 54 von Anschütz meine sportliche Begeisterung ausgelebt habe, war für mich die Wahl der Munition an anderen Kriterien festgemacht, als jetzt bei der Freien Pistole.

So stellt das KK-Pistolenschießen an einen durch Luftdruckwaffen-verwöhnten Schützen schon eine andere Herausforderung dar. Hinzu kommt, dass bei der FP anders als bei den Sportpistolendisziplinen kein Repetiermechanismus Rückstoßenergie aufbraucht.

Daher kommen für mich nun folgende Kriterien in die Bewertung.
– Konstante Ladung der Patronen
– leichtes Zuführen der Patronen
– Präzision
– Rückstoß
– Ausziehverhalten
– Preis

CCI SV:
Die Patronen dieses Herstellers sind günstig zu haben. Ich verwende sie nichtmehr, da oft das Geschoß etwas exzentrisch gesetzt ist, was sich beim laden im Einzellader als schwierig erweist. Das Geschoss muss mit dem Zylinderverschluss in die Züge geklopft werden.
Einzelne Patronen sind schwächer / stärker geladen.
Die SV ist knapp unter der Schallgrenze und damit etwas leiser und schwächer geladen als die Federal oder die RWS Target Rifle.
Aus der FP liegt der Rückschlag hier moderat im Mittelfeld

Federal Target Champion:
haben eine gleißmäßige Leistung ohne Abweichler. Die Geschosse sitzen zentrisch und lassen sich leicht zuführen. Sie fiel mir nicht negativ in der Präzision auf.
immer wieder gerne zu empfehlen.
Aus der Pistole hat sie einen deutlichen Rückschlag.

RWS Target Rifle:
Eine grundsolide gefertigte Patrone mit ordentlich Leistung. Sie bleibt auf 100m im Überschallbereich. Ist aus dem Gewehr mit einem kurzen aber deutlichen Rückschlag zu spüren.
Aus der Pistole ist sie die stärkste Ladung, die ich bisher verschossen habe. Fast etwas unangenehm.

RWS .22 Z Zimmer:
Diese ist das Fliegengewicht unter den .22ern, das wenige Pulver verhilft dem Geschoss nur auf etwa 50 Joule und ist damit die am schwächsten geladen kaufbare .22er Munition. Aus dem Gewehr hat sie kaum eine Geräuschentwicklung und keinen Rückstoß, aus der Pistole ist er ganz denzent zu spüren. Auf der 50m Pistolenscheibe liegt sie auf dem 2er Ring tief.

RWS Pistol Match SR (soft recoil)
Neu in meinen Bestand habe ich diese Patrone ausprobiert, die speziell für Kurzwaffe  angeboten wird. Aus dem 30cm Lauf der FP bringt sie mehr als 95 Joule, deutlich oberhalb der .22 Z, und damit nahe an der Gewehrmunition. Aus diesem Grunde passt auch diese Munition nicht recht zur Freien Pistole. Ihr Impuls ist der der RWS target Rifle ähnlich.
Schade.